FAQ - Account

Wie setze ich mein Passwort zurück oder ändere es?

Auf der LOGIN Seite auf der eSagu Startseite wird „Passwort vergessen“ angezeigt.
Klicken Sie hie drauf und folgen den weiteren Schritten.

Wie füge ich einen neuen Benutzer hinzu?

Auf der Mein Account Seite finden Sie einen Unterpunkt Benutzer. Dort können Sie einen neuen Benutzer hinzufügen. Hier können Sie auch die Zugriffsrechte des neuen Benutzers limitieren. Das Passwort ist am Anfang das selbe wie beim Hauptaccount und kann später geändert werden. Der neue Benutzer bekommt einen Link zum Passwort erstellen via E-Mail zugesendet.

Wo finde ich meine Rechnungen?

Unter Mein Account finden Sie einen Unterpunkt mit Rechnungen. Dort können Sie jede einzelne Ihrer Rechnungen per Mail anfordern.

Wie kann ich meine Email für die Zusendung der Rechnungen ändern?

Unter Mein Account finden Sie einen Unterpunkt mit Bankdaten. Dort können Sie Ihre Rechnungs E-Mail ändern.

FAQ - RePricing

Wie kann ich einen neuen Account (Amazon/eBay) hinzufügen?

In der Mein Account Seite gibt es auf der linken oberen Seite einen blauen Button Weiteren Account hinzufügen. Bitte diesen anklicken und den weiteren Schritten folgen.

Was ist „easyEdit“?

Der blaue Button „easyEdit“ auf der Artikelseite ist unser Toll zur Massenbearbeitung für ihre Artikel. Hiermit lassen sich mehrere Artikel gleichzeitig filtern und bearbeiten.

Wie ändere ich bei meinen Artikeln die Mindest-/Höchstpreise?

Hierfür gibt es drei Möglichkeiten:

  • Sie ändern Ihre Mindest-/Höchstpreise in jedem einzelnen Artikelfeld.
  • Sie ändern Ihre Mindest-/Höchstpreise mit easyEdit.
  • Sie ändern Ihre Mindest-/Höchstpreise per CSV Import.

Was kann ich mit „easyEdit“ bearbeiten?

Die Änderungen, die mit „easyEdit“ am häufigsten vorgenommen werden, sind:

  • Mindest-/Höchstpreise ändern
  • Preisoption/Strategie (Optimierung/easyBox/customCode/Festpreis) ändern
  • Preisabstände ändern
  • Artikel deaktivieren
  • Artikel ohne Preiseinstellungen anpassen

Was kann ich mit „easyEdit“ alles filtern?

Mit „easyEdit“ können sie unterschiedliche Filter setzen um eine gewünschte Artikelmenge zu bearbeiten. Sie können hierbei im ersten Schritt auswählen, ob sie alle Artikel, Artikel ohne Preisregeln oder gezielt Artikel filtern wollen. Wenn Sie den Button „Filtern“ wählen, dann können Sie gezielt filtern nach:

Titel/SKU/Preisrahmen/Versandart/Preisoption/Preisstatus/Artikelzustand/ Menge 0 Artikel einbeziehen/Artikel ohne Preisregeln/ Artikel ohne Mitbewerber

Was ist ein customCode?

Der customCode ist eine individuell für den Kunden und auf Anfrage durch unsere IT Abteilung programmierte Strategie.

Die häufigsten von Kunden genutzten und bereits installierten customCodes sind:

customCode – Nach VerkaufszahlenIhre Preise werden nach den Verkaufszahlen Ihrer Artikel optimiert.

customCode – Auschluss unter MindestpreisIhre Preise werden nur gegen Angebote oberhalb des Mindestpreises optimiert.

customCode – Prime bevorzugenIhre Artikel mit Prime werden gegen das günstigste Wettbewerbsangebot mit Prime optimiert.

Diese customCodes sind Zusatzfeatures und können gegen eine Einmalzahlung von Ihnen genutzt werden. Fragen Sie Ihren Account Manager.

Wie läuft der Prozess einer customCode Programmierung ab?

Sie entwickeln eine Idee. Diese besprechen Sie mit Ihrem Account Manager. Der wird sie als Software Story an unsere IT Abteilung weiterleiten. Hierauf wird unsere IT Abteilung Ihre Idee auf Machbarkeit, Aufwand und Kosten bewerten und prüfen und Sie erhalten durch Ihren Account Manager einen Kostenvoranschlag mit Angaben der Kosten und Erstellungsdauer ihres custom Codes.

Zahle Ich meinen customCode im Voraus?

Ja. Mit Zahlungseingang wird die IT Abteilung mit der Programmierung loslegen und ihren customCode fertigstellen.

FAQ - Amzn RePricing

🌶️ ️Wie erneuere ich meinen MWS Token?

Auf der Mein Account Seite finden Sie einen Unterpunkt Zugangsdaten. Dort finden sie Ihre (Amazon/eBay) Zugangsdaten. Klicken Sie in dem rot hinterlegten Fenster auf den blauen Button „Token erneuern“ und folgen den weiteren Schritten.

Was macht die Preisoption/Strategie „easyBox“?

Die „easyBox“ ist eine Optimierung ausschließlich auf die Buybox und nicht gegen den günstigsten Wettbewerber. Diese Strategie erhöht Ihren Preis, während Sie die Buy Box besitzen. Es gibt zwei Unterstrategien: "easyBox Halten", die Ihren Preis alle paar Stunden erhöht, je nachdem, wie Sie es einrichten, und "easyBox Marge", die Ihren Preis bis zu einem bestimmten Punkt alle zwei Minuten erhöht und danach einige Stunden wartet, um Ihren Preis je nach Einstellung wieder zu erhöhen.

Was macht die Preisoption/Strategie „Optimierung“?

Mit „Optimierung“ werden Ihre Preise gegen den günstigsten Wettbewerber innerhalb Ihrer Mindest-/Höchstpreise optimiert.

Kann ich Mitbewerber vom Preisvergleich ausschließen?

Ja. In den Ausnahmen lassen sich Mitbewerber, Versandländer, Versandarten, Bewertungen, Versanddauer eingrenzen und ausschliessen.

FBA Mengen werden nur stündlich aktualisiert, beeinflusst dies mein RePricing?

Nein wir benutzen die FBA Mengen nur für informative Zwecke, so stellen wir die Menge im Frontend dar oder bieten Filter- und Sortierfunktionen basierend auf der Menge an.

🌶️ ️Ich habe neue Artikel bei Amazon gelistet finde diese aber bei eSagu nicht.

Oft dauer es bei Amazon einige Zeit bis der neu gelistete Artikel auch überall erscheint und unsere Software diesen somit auch in den Amazon Reporten finden kann.

Als erstes empfehlen wir daher ein bis zwei stunden zu warten, so lange kann das bei Amazon schon mal dauern.

Taucht der Artikel dann immer noch nicht bei eSagu auf, empfehlen wir als erstes einen der Angeforderten Berichte mit den Namen "Bericht zu aktiven Angeboten" unter Lagerbestand -> Lagerbestandsberichte im sellercentral herunter zu laden. Findet man die ASIN/SKU hier im Bericht kontakieren Sie bitte unseren Support und sollte der Artikel hier nicht drinnen sein, muss man leider den Amazon Support kontakieren oder den Artikel (unter einer anderen SKU) erneut listen.

Ich habe Probleme meine CSV Datei hoch zu laden.

Bitte schau doch mal in unserer CSV Anleitung unter Häufige Fehler nach.

FAQ - REST API

Ich möchtete mehrere meiner eSagu Dienste über die API steuern

Das ist kein Problem, es muss einfach für jeden Dienst bei eSagu ein separater API Schlüssel angelegt werden.

Wenn Du mehrere Länder bei uns hast, z. B. Amzn DE und UK musst du für jedes Land ebenfalls einen eigenen Schlüssel erstellen.

PHP API Client - Die Parameterreihenfolge einzelner Methoden hat sich nach einem Update geändert.

Leider fabriziert der Swagger Codegen beim neu generieren des API Clienten mit unter eine andere Parameterreihenfolge für einzelne Methoden. Dies lässt sich auch nicht verhindern wenn neue Filter optionen hinzugekommen sind.

Aber das kann man wie im folgenden Beispiel umgehen, indem man die Reihenfolge anhand der Parameter Namen bestimmt und die Methode mit einen Assoziativen Array "aufruft", wobei die Schlüssel im Assoziativen Array den Namen der einzelnen Parameter entsprechen.


setApiKey('Authorization', JWT_API_TOKEN);
eSagu\EBay\RePricing\V1\Configuration::getDefaultConfiguration()->setApiKeyPrefix('Authorization', 'Bearer');

$itemApi = new eSagu\EBay\RePricing\V1\Api\ItemApi();

$itemsPerPage = 5;
$page = 0;
try {
    do {
        $items = callWithOrderedParams($itemApi, 'callList', [
            'offset'   => $page++ * $itemsPerPage,
            'limit'    => $itemsPerPage,
            'by_title' => "Turnschuhe",
        ]);

        $hasMore = count($items) === $itemsPerPage;
        $ebayItemIds = implode(', ', array_map(function (RepricingItemDTO $item) { return $item->getItemId(); }, $items));

        echo "Page: \"$page\", Item Ids: \"$ebayItemIds\"", PHP_EOL;

    } while ($hasMore);
} catch (Exception $e) {
    echo $e->getMessage(), PHP_EOL;
}

/**
 * @param mixed $apiInstance
 * @param string $methodName
 * @param array $paramsAssoc
 * @return mixed
 * @throws \ReflectionException
 */
function callWithOrderedParams($apiInstance, $methodName, $paramsAssoc)
{
    $params = [];
    foreach ((new \ReflectionMethod($apiInstance, $methodName))->getParameters() as $refParam) {
        $params[$refParam->name] = null;
    }

    foreach ($paramsAssoc as $key => $val) {
        if (array_key_exists($key, $params)) {
            $params[$key] = $val;
            continue;
        }

        $className = get_class($apiInstance);
        $methodParams = implode(', ', array_map(function ($p) { return "\$$p"; }, array_keys($params)));

        throw new InvalidArgumentException("Param \"$key\" is not present in \"$className->$methodName($methodParams)\"!");
    }

    return call_user_func_array([$apiInstance, $methodName], $params);
}

Clientseitig prüfen ob der API Token abgelaufen ist - Wie kann ich Clientseitig prüfen ob mein Token abgelaufen ist?

In diesem kurzen Beispiel in PHP würde der exp header des Token ausgelesen und geprüft, ob sein Ablaufdatum überschritten ist.

$token = 'PLACE_YOUR_JWT_HERE';

$tokenPayload = json_decode(base64_decode(explode('.', $token)[1]), true);
if ($tokenPayload['exp'] < time()) {
 throw new RuntimeException("Token \"{$tokenPayload['sub']}\" is expired!");
}

Menge 0 Artikel - Wie kann ich mir Menge 0 Artikel über die ausgeben lassen?

Wenn man den Filter by-quantity-greater-zero auf false setzt werden Menge 0 Artikel nicht ausgeblendet.

Wie kann die easyBox bei meinen Artikel über die API aktivieren?

Um die easyBox zu nutzen muss einerseits der mode auf BUY_BOX gesetzt werden:

$priceSettings->setMode(RepricingItemPriceSettingsDTO::MODE_BUY_BOX);

Des weiteren muss die easyBox Strategie gesetzt werden:

$strategyAPI = new eSagu\Amzn\RePricing\V1\Api\RepricingItemStrategyApi();
$buyBoxAPI = new eSagu\Amzn\RePricing\V1\Api\RepricingBuyBoxSettingsApi();

$itemId = 1337;
$buyBoxSettings = $buyBoxAPI->callList();

$itemStrategy = $strategyAPI->get($itemId);
$itemStrategy->getPriceSettings()->setMode(RepricingItemPriceSettingsDTO::MODE_BUY_BOX);
$itemStrategy->setBuyBoxSettingsId($buyBoxSettings[0]->getId());

$strategyAPI->put($itemId, $settings);

Server antwortet mit 400 - Ich nutze PHP und erhalte beim anpassen von Preisänderungen einen 400er Fehler.

Dieser tritt häufig dann auf, wenn Preise nicht als int sondern als string übertragen werden. Ein type cast als int löst dieses Problem in der Regel;

$priceSettings->setFixedPrice((int)$dPriceFix);
$priceSettings->setMaxPrice((int)($dPriceFix + 1));
$priceSettings->setMinPrice((int)($dPriceFix - 1));
$priceSettings->setMode(RepricingItemPriceSettingsDTO::MODE_FIXED_PRICE);